Der Baum vor meinem Fenster (CD-Präsentation)
Martin Weinert Rainbow Trio
Samstag - 14.11.2020 20:00 - Neue Gebläsehalle

Mit ihrer 14. CD “Der Baum vor meinem Fenster“ überreichte uns Susan Weinert ein Abschiedsgeschenk, denn am 02.03.2020 verstarb die sympathische Gitarristin & Komponistin, die über Jahrzehnte unermüdlich an ihrem eigenen Klangkosmos feilte, sich stetig weiterentwickelte und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen war. In über 3000 Konzerten in der ganzen Welt präsentierte sie ihre Musik einer stetig wachsenden Fan-Gemeinde. Stets an ihrer Seite als musikalischer Weggefährte, Mitstreiter und Muse gleichermaßen, ihr Ehemann Martin Weinert. Rasch etablierte sich der Name „die Weinerts“ unter MusikerkollegInnen, Veranstaltern und Publikum. Auf dem fruchtbaren Boden dieser synergetischen Konstellation entstand das Lebenswerk von Susan Weinert.

Nach Susans Tod folgt Martin Weinert nun dem inneren Impuls, das aus mehr als 250 Kompositionen bestehende musikalische Erbe der Gitarristin und Komponistin auch weiterhin dem Publikum in Konzerten zu präsentieren und damit zugänglich zu machen. „In ihrer Musik lebt ihr Geist in ganz besonderem Maße weiter“, sagt Martin Weinert „und wird es beglückt zur Kenntnis nehmen, wenn ihre Musik auch weiterhin auf den Bühnen der Spielstätten und in den Herzen der Menschen erklingt.“

Unter dem Namen Martin Weinert Rainbow Trio setzt er die gemeinsamen musikalischen Ideen um und kann sich dabei auf die tatkräftige Mithilfe und Unterstützung des Pianisten Sebastian Voltz verlassen, mit dem zusammen die beiden letzten CDs „Beyond The Rainbow“ und „Der Baum vor meinem Fenster“ entstanden waren und der mit seinem großen musikalischen Potential und seiner mitreißenden Spielweise der Triobesetzung wichtige Impulse gab.

Dazu gesellen sich nun zukünftig langjährige Weggefährten „der Weinerts“ und vielversprechende KünstlerInnen der neuen Musikergeneration, eine Art modulares System mit enger Anbindung und Verbindung untereinander, ein musikalisches Netzwerk der ganz besonderen Art, in den Farben des Regenbogens.

Beim Konzert in der Neunkircher Gebläsehalle wird die französische Violinistin Héloïse Lefebvre aus Paris, das Trio komplettieren und mit ihrem melodiösen und einfühlsamen Spiel die Farben des Regenbogens in strahlendem Glanz leuchten lassen.

Einlass: 19 Uhr

Line-up:
Sebastian Voltz (piano)
Héloïse Lefebvre (violine)
Martin Weinert (bass)

Wichtige Hinweise zur Veranstaltung:

- Die Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung von Corona-Schutz- und Hygieneregeln statt

- Mit dem Erwerb von Tickets verpflichten sich die Käufer/-innen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsmaßnahmen

- Es gibt 2-er, 3-er und 4er Gruppentische sowie eine stark begrenzte Anzahl an Einzelplätzen. Zusammengehörige Kontaktgruppen bitte unbedingt die Plätze zusammenbuchen, nicht einzeln, da eine nachträgliche Zusammenlegung organisatorisch nicht möglich ist

- Bitte ausschließlich den VVK nutzen. Da es keinen Verkauf vor Ort/Abendkasse geben wird

- In der gesamten Halle (auch auf den Toiletten) gilt die Maskenpflicht, an den Tischen dürfen die Masken abgenommen werden

- Die Besucher werden vor Ort von unserem Personal zu Ihren Tischen/Plätzen geführt

- Infos zum Verkauf von Getränken und Speisen erhalten Sie vor Ort

- Sollte die Veranstaltung widererwartend doch nicht stattfinden können, erhalten Sie 100 % ihres Kaufpreises zurückerstattet

Link zum Künstler

http://www.susanweinert.com

Eintrittspreise

  • VVK: 14,80 €
  • AK: Keine AK, nur VVK.