Midas FallMidas Fall
Special Guests: Thistle Sifter
Midas Fall
Freitag - 19.04.2024 20:00 - Stummsche Reithalle

Durch die Kombination von Elementen aus Electronica, Post-Rock und Alternative Rock mit progressiven und Gothic-Untertönen hat die schottische Band Midas Fall einen unverwechselbar fesselnden Sound geschaffen. Die vielschichtigen Klanglandschaften werden vom melancholischen Gesang von Elizabeth Heaton angeführt – ein Sound, der als „ätherisch“ beschrieben wird, eindringlich und bezaubernd. „Sie arbeiten in ihrer eigenen Welt, einer Post-Rock-Melancholie mit der eisigen Schönheit eines Olafur Arnalds.“ (Prog-Magazin)

Die schottische Alt-/Post-/Progressive-Rock-Band Midas Fall veröffentlicht ihr fünftes Studioalbum Cold Waves Divide Us am 8. März 2024 weltweit auf Monotreme Records. Nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums Evaporate (auf Monotreme Records) erhielten sie hervorragende Kritiken. So bekamen sie die Chance, auf Robert Smiths Meltdown Festival, dem ArcTanGent Festival und dem Gloomaar Festival aufzutreten sowie Headliner-Tourneen in Großbritannien und Europa zu spielen. 2018 gewann die Band bei den Progressive Music Awards den Preis für den besten Limelight Act. Im September 2015 veröffentlichten Midas Fall ihr drittes Album The Menagerie Inside (Monotreme Records), gefolgt von einer einmonatigen Europatournee mit dem kanadischen Musiker Raised by Swans.

Ihr Debütalbum Eleven. Return and Revert wurde im April 2010 weltweit mit Monotreme veröffentlicht und erhielt zahlreiche begeisterte Kritiken, die sie mit Werken von Portishead und Explosions In The Sky verglichen. Ihr Track Movie Screens schaffte es in den Soundtrack der Serie Lip Service von BBC3, der in den Top 20 Großbritanniens landete und seitdem in Kanada und Australien veröffentlicht wurde, was die Fangemeinde der Band im Ausland früh vergrößerte.

Thistle Sifter ist ein Ambient-Instrumental-Post-Rock-Projekt des englischen Musikers Pete Barnes, der im niederländischen Utrecht zu Hause ist. Das neue Album „Circles“ ist der Nachfolger des Debüts „A Spectral Moon“ von 2022 und basiert auf einem schweren Fahrradunfall, der Barnes Leben im November 2020 gehörig in Unordnung brachte.
Geschrieben während seines langwierigen Erholungsprozesses fernab von seiner Familie und Freunden in England, ist „Circles“ inspiriert vom persönlichen Kampf mit der Gesundheit, der Akzeptanz und dem Loslassen der Vergangenheit. Die Nachwirkungen seiner Gehirnerschütterung zwangen Barnes notgedrungen ein zurückgezogenes Leben zu führen und während dieser Phase wurde die Musik zur idealen Therapie. Das Resultat ist ein druckvolles Instrumentalalbum, das vom Brexit, Covid und Barnes‘ schwierigem Weg der Erholung inspiriert ist.
Im Anschluss an die Veröffentlichung von „A Spectral Moon“ spielten Thistle Sifter 2022 eine Handvoll audiovisuelle Konzerte in den Niederlanden, darunter AFAS Live in Amsterdam mit Sigur Rós und das Le Guess Who? Festival in Utrecht. Das Live-Line-up besteht aus Pete Barnes (Gitarre & Synthies), Tom Broshuis (Gitarre), Rob Wickham (Bass & Synthies) und Koen Klarenbeek (Schlagzeug).

Einlass: 19:30 Uhr
 

 

 

Link zum Künstler

https://midasfall.com/home

Eintrittspreise

  • VVK: 19,20 €
  • AK: tba.